Photodynamische Therapie (PDT)

Behandlung ohne Operation

Termin vereinbaren

Behandlungsdauer

Wir beraten Sie gerne!

Erholung

Wir beraten Sie gerne!

Kosten

Wir beraten Sie gerne!

Narkose

Wir beraten Sie gerne!

Die Photodynamische Therapie ist eine sehr wirksame und schonende  Methode, Lichtkrusten und oberflächlichen Hautkrebs zu behandeln.

                         

Wie funktioniert die PDT?

Bei der PDT wird eine spezielle PDT- Cremeauf die erkrankte Haut aufgetragen. Die Hautstellen können vorher mit einer Mikroabschleifung oder einem speziellen Laserverfahren vorbereitet werden.

Durch die Creme wird die Haut zunächst lichtempfindlich gemacht. Danach wird durch Belichtungmit einer Infrarot Lichtquelle das so vorbehandelte kranke Gewebe gezielt zerstört. Die umliegende gesunde Haut bleibt dabei weitestgehend unbeeinträchtigt. Es entsteht eine Rötung für ca. 3-5 Tage; danach sind die meisten Hautkrebsvorstufen weg. In manchen Fällen muß die Behandlung wiederholt werden.

Sind Nachkontrollen notwendig?

Der Lichtschaden, den Ihre Haut seit der frühen Kindheit erlitten hat, ist nicht mehr rückgängig zu machen. Aus diesem Grund sind regelmäßige hautfachärztliche Kontrollen dringend erforderlich. So ist jederzeit eine frühzeitige und schonende Behandlung mit der für Sie besten Methode möglich.

Was ist der große Vorteil der PDT ?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Methoden zeichnet sich dieses neuartige Verfahren neben hervorragender Wirksamkeit durch sehr gute kosmetische Resultate aus. Die Entstehung von Narben wird mit der PDT größtenteils vermieden.

Ästhetische
Medizin

Mehr erfahren

Lasermedizin

Mehr erfahren

Venenheilkunde

Mehr erfahren

Allergologie & Dermatologie

Mehr erfahren

Das meinen unsere Patienten:

Ärzte
in Dillingen auf jameda
Bewertung wird geladen...