Neurodermitis

und Allergien

Termin vereinbaren

Behandlungsdauer

Wir beraten Sie gerne!

Erholung

Keine

Kosten

Keine

Narkose

Keine

Neurodermitis

Die immer wiederkehrenden, stark juckenden (aber nicht ansteckenden) Entzündungen auf der generell sehr trockenen Haut treten meist schon im Babyalter auf. Inzwischen wissen wir, dass es eine erbliche Veranlagung dafür gibt.

Bis heute ist noch nicht genau geklärt was alles einen Krankheitsschub auslösen kann. Insofern kann es nötig sein, neben der Neurodermitis auch zum Beispiel Heuschnupfen, andere Allergien oder allergisches Asthma abzuklären und zu behandeln.

Weitere Faktoren, die das Hautbild verschlechtern können, sind unter anderem Infekte, ungeeignete Hautpflegeprodukte sowie Kälte.

Die Grundlage sollte immer hier, die auf Ihr Hautbild abgestimmte, Basispflege sein. Bei einem akuten Neurodermitisschub muss in der Regel – zumindest kurzfristig – mit verschreibungspflichtigen, antientzündlich wirksamen Stoffen therapiert werden.


Ästhetische
Medizin

Mehr erfahren

Lasermedizin

Mehr erfahren

Venenheilkunde

Mehr erfahren

Allergologie & Dermatologie

Mehr erfahren

Das meinen unsere Patienten:

Ärzte
in Dillingen auf jameda
Bewertung wird geladen...